Ausbildung als Rebozo Ritual Leiterin

Traditionelle Schliessung nach der Geburt & Rebozo Massage

 

 

Warum machen wir das Rebozo Ritual?

Für uns ist die Weitergabe dieses Rituals von Frauen an Frauen eine besondere Form der BESCHENKUNG. Im Rahmen dieser traditionellen Schließung werden VON WEIB ZU WEIB, von Frau zu Frau, von Mutter zu Mutter, reine, liebevolle Energien ausgetauscht. Es ist HEILSAM für das Ganze, die in eine Form gebracht, nur ZUM WOHLE ALLER wirken kann.  

Rituale ermöglichen uns sowohl bewußt als auch unbewußt Greifbares und Unfassbares zu BERÜHREN.

Im Innen und im Außen können sie Veränderungen bewirken: zum Beispiel Energien der LIEBE WIEDER IN FLUSS, das Leben in Balance und den Körper in ORDNUNG bringen.

Mit meiner jahrelangen Erfahrung als Geburtsbegleiterin und durch das Erforschen, von Ayurveda und dem traditionellen Hebammen-Wissen aus verschiedenen Kulturen weiss ich, dass nach einer GEBURT die Mutter und das Kind ganz besondere Bedingungen brauchen und Bedürfnisse haben, die gestillt werden sollten.

Unter anderem Ruhe, Zeit mit sich und dem Baby, liebevolle Ernährung, Frieden, Harmonie und vor allem : das Gefühl „GEHALTEN ZU SEIN“! 

Es ist so wichtig, in der neuen Rolle als Mutter auch VOLL ANZUKOMMEN und diesen Raum einzunehmen, und viel zu oft, wird dieser Prozess nicht bewußt, in seiner notwendigen TIEFE und auch mit der HINGABE und ANNAHME durchlebt.

Genau das wird bei vielen traditionellen Kulturen intensiv und selbstverständlich gelebt.

Die Frauen werden nach der Geburt mit Tüchern am Bauch eingewickelt und die Babys am Körper mit Tücher getragen, um diesen Prozess zu unterstützen. 

In Südamerika wird heute noch mit einem sogenannten Rebozo-Tuch, ein Ritual durchgeführt, dass der Mutter Gelegenheit und Raum gibt, gehalten, geführt und gesichert durch einen Prozess zu gehen, der die Schwangerschaft, die Geburt und die Mutterschaft abbildet, abrundet und heilsam verbinden kann.

Jede traditionelle Hebamme hat zwar ihren „eigenen Style“, wie sie das Ritual im Einzelnen durchführt, jedoch haben alle einige Gemeinsamkeiten.

Das „Einwickeln“ gibt der Frau und dem Kind den Halt. 

Die Frauen haben die Möglichkeit während des Kräuterdampfbads die Geburt oder alle ihre Geburten zu verarbeiten, sowie ihre – tief im Zellgewebe- sitzende Emotionen loszulassen. 

Jede Hebamme, Doula, Therapeutin hat da ihren „eigenen Style“, wie sie das Ritual macht.

Im Allgemeinen gibt das „Einwickeln“  der Frau und dem Kind den Halt und die Gebärmutter bildet sich zu der Zeit zurück und auch die Bauchhaut.

Das Wochenbett dauert ca. 5 bis 8 Wochen nach der Geburt, die Mutter sollte in dieser Zeit von ihrem Umfeld genährt werden und ganz viel Ruhe und Zeit für die Bindung zum Kind bekommen und eben die Rückbildung des Körpers – der Körper macht sich für die Geburt auf und dann in seinem Rhythmus wieder zu.

Es ist ein ganz natürlicher Prozess und geschieht von allein. Je nach Bindegewebe / Konstitution der Frau mehr oder weniger schnell.

Es ist für die Familie besonders schön wenn sie diesen Heiliger Moment ganz bewusst wahrnimmt und den Übergang des Ankommens des Kindes zelebriert.

***EINEN ABSCHLUSS & NEUANFANG***

Wie läuft die Traditionnelle Schliessung mit dem Rebozo-Tuch ab?

 

❀ REINIGEN UND GEBURT VERARBEITEN

Die Frauen haben die Möglichkeit während des Kräuterdampfbads die Geburt oder alle ihre Geburten zu verarbeiten, sowie ihre – tief im Zellgewebe- sitzenden Emotionen loszulassen. 

❀ LOSLASSEN

Sie erleben einen Moment des Loslassens. Viele Emotionen und auch Erinnerungen können die Bühne erneut betreten, können in einem sicheren und wohltuenden Rahmen betrachtet und wertgeschätzt werden.

❀ ENTSPANNEN

Danach folgt eine tiefe Entspannung durch eine Ganzkörpermassage.

❀ ENERGIE ZURÜCKHOLEN UND SCHLIESSEN

Wenn Körper und Geist vollkommen warm, offen und gelöst von jegliche Spannung sind, werden die Frauen einmal wieder angezogen mit dem Tuch physisch und energetisch „geschlossen“. 

 

Was bewirkt die Schliessung?

 

 

Die Schließung des Körpers mit dem Tuch tut der Körper der Frau besonders gut. Das Gewebe/ die Knochen bekommen die Richtung wo es langgeht zur Rückbildung. Alles kommt an dem ursprünglichen Platz zurück. 

Energetisch gesehen, geht es nicht nur darum den Abschluss dieser Zeit bewusst zu zelebrieren, sondern auch, dass die Frau nicht mehr ihre Energie durch das „offenen Becken“ oder „offene Bauchdecke“ (Rektusdiastase) verliert. Es werden ihre Energie Zentren gestärkt. Alles bekommt wieder Energie und die Frau einen gesunden Halt im Leben.

 

Die Traditionelle Schliessung nach der Geburt, im spanisch genannte „Cerrada“, bringt die Frau in ihren Körper und ihr Sein zurück.

 

Die Frauen fühlen sich danach wie selbst neu geboren. 

Ablauf der Ausbildung

Diese Ausbildung ist praktisch orientiert. Die Teilnehmerinnen werden das Ritual und die Rebozo Massage sowohl am eigenen Leib erfahren dürfen, als auch mit den anderen Teilnehmerin das Wissen und Können üben.

Wir zeigen dir den Ablauf, die Technik und die Möglichkeiten, um die Arbeit mit dem Rebozo Tuch zu erfahren. Wir lassen dir Zeit zu experimentieren und deine eigene Qualität und Wirken dabei spielerisch zu finden.

Wir erleben 3 Zyklen des Rituals und einen halben Tag lang widmen wir uns der Rebozo Massage und der Technik, sowie den Möglichkeiten, vor, während und nach der Geburt zu unterstützen.

  • KRÄUTERDAMPFBAD + BLÜTENBAD
  • GANZKÖRPERMASSAGE
  • SCHLIESSUNG MIT DEM REBOZO-TUCH
  • ENTSPANNUNGSMASSAGE MIT DEM REBOZO TUCH
  • REBOZO TECHNIK FÜR DIE SCHWANGERE FRAU
  • FRAGE UND ANTWORT

Häufig gestellte Fragen

In welchem Fall sollte das Ritual nicht durchgeführt werden?

  • Während der Schwangerschaft
  • Bei akkuten Entzündungsprozessen
  • Gleich nach der Geburt

Können die Frauen das Ritual machen, auch wenn die Geburt lange her ist?

Ja, es ist vollkommen egal wie lange die Geburt(en) her ist (sind). Manche Frauen wünschen sich Jahre nach der Geburt das Ritual noch zu erleben, um bewusster ihren Platz im Leben einzunehmen.

Gibt es Kontraindikationen für die Teilnahme an dieser Ausbildung?

Nein. Wenn du gerade Schwanger bist, wirst du nicht die Schliessung bekommen können. Es ist aber kein Problem, wir werden einfach anders auf dich Achten.

Gibt es Übernatungsmöglichkeiten

Ja.  Hostel Zimmer sind für euch vorreserviert, hier sind alle Infomationen: Schlafmöglichkeiten im Hostel Depo 195 16.3

 

Termine 2024

Ein Paar Worte über die Qualität dieser Ausbildung

 

Wer schon bei uns gelernt hat, weiß, dass wir sehr auf Qualität achten. Wir bieten Räume wo Herzenswärme fliesst und der Raum in Licht gehalten ist.

Geborgenheit und Gemütlichkeit geht vor, damit sich die Frauen wohl fühlen.

Die Massage Öle, die wir benutzen sind ecologisch und sehr hochwertig.

Wir halten dich und deine Prozesse und sind für dich da wenn du etwas brauchst

Mit Wem?

Von Links nach Rechts: Anne-Sophie, Nicole, Judit

NICOLE STEPANEK

  • Raumhalterin
  • Hüterin des Frauenkörpers und Doula
  • Mädchen und Fauenbegleiterin

Sie ist unsere Doula und Raumgeberin für die Ausbildung und assistiert uns in Liebe und Bewusstsein bei den Präsenz Seminare in Brütten.

Sie empfängt uns in diesen wunderschönen Seminarraum Praxis “An deiner Seite”

www.an-deiner-seite.ch

JUDIT SUAREZ PEREZ

  • Traditionnelle Hebamme (Mexiko; Brazilien)
  • Bachblüten Therapeutin
  • Yoga Lehrerin
  • Masseurin
  • Theta Healing

Judit gibt all ihr tiefes Wissen über Rebozo preis sowie ihre Erfahrungen als praktizierende Hebamme mit dem Rebozo Tuch. Sie spricht Spanisch und Englisch. Während der Ausbildung wird alles auf Hochdeutsch spontan übersetzt. Auch bietet die Judit Bachblüten Therapie um die Frauen während unsere Ausbildungswochende zu stärken bei Bedarf (nur wer möchte).

ANNE-SOPHIE MONTANDRAUD SELLMAIER

  • Geburtsbegleiterin
  • Ayurveda
  • Osteopathin
  • Ausbildnerin der Hüterinnen der Geburt und des Frauenkörpers
  • Buchautorin

Anne-Sophie ist Leiterin und Organisatorin dieser Ausbildung.

Mehr Informationen über ihre Ausbildungen:

www.hueterinnen.org

Praktisches ! Wo und Wie?

Die Praxis an deiner Seite befindet sich in Brütten, nähre Winterthur (Schweiz).

Hostel Zimmer sind für euch vorreserviert, hier sind alle Infomationen: Schlafmöglichkeiten im Hostel Depo 195 16.3

Du kannst während der Ausbildung eventuell auch direkt im Raum übernachten (dafür bitte eigene Matraze und Schlafsack mitbringen) für eine Wertschätzung zwichen 20 und 30 CHF. Um 8h muss der Raum bitte wieder frei sein.

Wir bereiten einen Mittagsbüffet für euch. Fühl dich frei wenn du etwas dazu beitragen möchtest.

Schreibe mir gerne

9 + 3 =

Bilder Galerie

Was die Frauen sagen…

Ich spüre, dass das Ritual nachschwingt und auf einer ganz tiefen Ebene Heilung bringen darf. Grenzen werden neu verhandelt. Grenzüberschreitungen werden ausgesprochen, um Frieden zu finden.

Dankbar und tief berührt.

Simone Längle

Doula

Was für ein intensives Wochenende 

Schon länger wollte ich dieses wunderbare Rebozo-Ritual erlernen, aber bisher hätte ich dafür immer etwas weiter Reisen müssen…

Umso dankbarer war ich, als ich hörte, dass Anne-Sophie und Judit ihr Wissen in die Schweiz bringen.

Beim Rebozo Schliessungsritual geht es darum, nach einer Geburt (die kann auch schon länger zurück sein) seine Energien wieder vollständig zu sich zu holen und bei sich anzukommen.  Das Ritual beinhaltet mehrere „Stationen“ vom Dampfen, Baden über eine wohltuende Massage bis zum Schliessen mit den Rebozo-Tüchern. Aber auch für entspannende Massagen ohne Berührung sind diese Tücher wunderbar geeignet. Ein soo unglaublich wertvolles Tool für mich als Doula.

Für mich selbst wahr das Ritual sehr emotional.

Da gab es Punkte, die Emotionen auslösten, die noch im verborgenen Lagen. Es war wundervoll, dass mir der Raum gehalten wurde und ich meinen Gefühlen Raum geben durfte. Nicht bei allem konnte ich schon ein Verknüpfung mit dem Bewusstsein machen, aber einiges war doch auch voll und ganz klar und präsent!

Ein Geschenk, dass mir von anderen Doulas und Frauenbegleiterinnen gemacht wurde.

Danke ♥️ nun darf integriert werden.

Sonia Habermacher-Simmen

Doula

Das Rebozo Wochenende hat mich nicht nur mit dem wundervollen, so tief gehenden Rebozo Ritual vertraut gemacht. Es hat mich auch im Kreis von Anne-Sophie, Judith und all den anderen so unterschiedlichen und gleichzeitig so wundervollen Frauen noch mehr an meine weiblichen Anteile erinnert und mich eingeladen noch mehr Frau zu sein – ganz natürlich und spontan. So bewegte die Fortbildung auf vielen Ebenen – absolute Herzensempfehlung 💛

Yvonne Moosbrugger

Doula

Eine Ausbildung ganz nach meinem Geschmack. Wie kann man etwas besser weiter geben, als wenn man das wunderbare Gefühl der Rebozo Schliessung selber erfahren kann und auch seine eigene Erfahrungen sammeln darf. Zwei Tage abtauchen in den wundervollen Raum von Anne-Sophie und Judith und neugeboren wieder auftauchen!

Nicole Stepanek

Doula

Schreibe mir gerne

1 + 7 =

Hey, verpasse nicht, wenn hier was abgeht!

 

Alles Neue um Grâce herum.

Das hat geklappt!